Für einen guten Zweck: Mit der Rikscha zur Himmelgeister Kastanie - auch ab Benrath
April 2011
 
Das dürfte nicht nur für die Gäste des ESC interessant sein.
Der Freundeskreis der Himmelgeister Kastanie, der kleine Eisprinz und die Grüne Flotte Düsseldorf bieten Naturliebhabern, Frischluftfans und allen Entspannungssuchenden ab 1. Mai 2011 ein einzigartiges, sympathisches Erlebnis an, welches dem Freundeskreis HIV betroffener Kinder, Düsseldorf-Holthausen, zugute kommt.
Ab 1. Mai 20011 buchen Interessierte für alle Samstage und Sonntage im Büro der grünen Flotte unter Tel.: 0211 - 87638091 einen Termin für eine ca. 2,5 stündige Rikschatour mit Stopp an der berühmten Himmelgeister Kastanie. Und vielleicht erscheint den Besuchern ja sogar Baumgeist "Jüchtwind" höchstpersönlich beim Einwerfen eines Briefes in den Briefkasten am Baum?
Baumgeistsekretär Andreas Vogt: "Schon seit längerer Zeit bin ich von den Klima, umweltschonenden und gemütlichen Rikschas begeistert. Uns erreichen Anfragen von Bürgern aus ganz NRW, welche die Himmelgeister Kastanie und den Himmelgeister Rheinbogen besuchen möchten. Die interessierten, naturverbundenen Menschen haben oft ein gesundheitliches Handykap, sind nicht gut zu Fuß, dürfen aber nicht mit dem Auto in den Rheinbogen fahren. Da kommt die Idee mit der Rikscha ins Spiel. Auch den Besuchern des ESC möchten wir dieses Erlebnis anbieten".
Die grüne Flotte, der kleine Eisprinz Achim Merkle von der Burscheider Strasse 34 in Düsseldorf-Wersten und der Freundeskreis der Himmelgeister Kastanie haben sich dabei gesucht und gefunden. Zum Selbstkostenpreis bieten die drei Partner eine Fahrt mit der "Jüchtwindrikscha" zum Preis von 31,- EUR für insg. 2 Personen an.
2 Personen haben in einer Rikscha bequem Platz.
"Das macht lediglich 15,50 EUR pro Person. Von dem Gesamtpreis von 31,- EUR spenden wir 5,- EUR an den Freundeskreis HIV betroffener Kinder, Düsseldorf-Holthausen?, sagt Michael Weinsberg von der grünen Flotte. "Der Preis beinhaltet eine 2,5 stündige  Rikschatour in den Himmelgeister Rheinbogen, Erfrischungspause und Fotostopp an der Himmelgeister Kastanie, sowie einen "Jüchtwindeisbecher" pro Person beim kleinen Eisprinz Achim Merkle auf der Burscheider Straße 34 in Düsseldorf-Wersten."
Natürlich können auch mehr Rikschas gebucht werden oder sogar sog.: Conferencebikes für 4-6 Personen, einem erfahrenen Fahrer, ohne Beschallung und ohne Alkohol. Schließlich soll die Natur nüchtern erlebt werden. Beim Conferencebike zahlen alle TeilnehmerInnen jeweils 15,50 EUR und strampeln in die Pedalen, während bei der Rikscha der Fahrer in die Pedale tritt und beide Gäste genüsslich die Natur an sich vorbeiziehen lassen.
"Die Jüchtwindtour ist eine Bereicherung für den Düsseldorfer Süden und ein einmaliges, normales Erlebnis zum Entschleunigen", erklärt Baumgeistsekretär Andreas Vogt vom Freundeskreis der Himmelgeister Kastanie. "Mit dieser Aktion tun wir nicht nur Gutes, sondern führen die Menschen mit einem sympathisch, entspannenden Erlebnis durch die Natur. "Natürlich gibt es im Eisgeschäft des kleinen Eisprinzen und bei der  grünen Flotte Geschenkgutscheine zu erwerben. Allen Teilnehmern der Jüchwindrunde winkt bei der Rückkehr ein Baumgeistzertifikat. Start und Ankunft ist immer auf der Burscheider Straße 34 beim kleinen Eisprinzen. "Natürlich sind wir flexibel und holen die Teilnehmer gern mit den Rikschas zu Hause ab, sollte eine Anfahrt nach Wersten nicht möglich sein. Nur weiter liegende Behausungen wie Köln können von den Rikschafahrern nicht berücksichtigt werden", freut sich Andreas Vogt, Achim Merkle und Michael Weinsberg auf das neue Angebot.
Weitere Infos bei : www.die-gruene-flotte.de
 
 
Verantwortlich:
Andreas Vogt (Baumgeistsekretär)
Meyerhofstr. 29 E
40589 Düsseldorf
Tel.: 0172 89 22 414
www.himmelgeister-kastanie.de